Skip to main content

HotSpot für Institute und Ihre Kunden

RedaktionMobilfunk

Mobiler Internetzugang in der Sparkassenfinanzgruppe

Sparkassen, LBS-Büros, Versicherungsagenturen und andere Unternehmen im Verbund der Sparkassen-Finanzgruppe können ihren Endkunden schnell und sicher einen HotSpot-Dienst anbieten.

Über den HotSpot können Nutzer für eine begrenzte Zeit kostenlos im Internet surfen. Insbesondere jüngere Kunden und Geschäftskunden nehmen dieses Angebot sofort wahr. Sie nutzen den Aufenthalt in der Filiale gerne, um zum Beispiel schnell Mails zu lesen oder zu beantworten. Einzige Voraussetzung ist ein WLAN-fähiges Endgerät. Ein echter Pluspunkt für das Image Ihres Hauses als modernes, zeitgemäßes und innovatives Institut.

Keine Störerhaftung für die Sparkassen

Mit dem HotSpot-Dienst der Telekom können Sparkassen und alle anderen Institute der Sparkassen-Finanzgruppe diesen Service schnell und sicher anbieten. Und zwar ohne Störerhaftung und ohne Verbindung zu Ihrem internen Netz.

Ein weiterer Vorteil: Diese Lösung kommt ganz ohne Verbindung zum internen Netz Ihrer Sparkasse bzw. Ihres Institutes aus.

Einfache technische Umsetzung

Die Umsetzung ist denkbar einfach: Je nach Größe des gewünschten Abdeckungsbereiches in Ihren Räumlichkeiten wird die Anzahl der erforderlichen Access-Points festgelegt. Die Telekom stellt dann den bzw. die Router und die notwendige Anzahl der Access-Points und die Internetanbindung. Neben der Montage übernimmt die Telekom Deutschland auch die Wartung der Technik.

Zurück
Einfaches Login
2015 Unterzeichnung der Vertriebspartnerschaft
2015 Unterzeichnung der Vertriebspartnerschaft